Autumn forest

Mosaique Insights - Ausgabe 12

Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.

- ALBERT CAMUS

Vom Sommer in den Herbst

Während sich der Sommer dem Ende zuneigt und sich am Horizont die ersten Anzeichen des Herbstes abzeichnen, präsentieren wir Ihnen die neue Ausgabe unserer Insights.

In dieser Ausgabe werfen wir einen genaueren Blick auf die makroökonomischen Ereignisse, die die globale Finanzlandschaft der letzten Monate massgeblich geprägt und zu erheblichen Anpassungen in unserer Vermögensallokation geführt haben. Dabei erläutern wir die Bedeutung von Dividendentiteln als eine mögliche Strategie, um die Herausforderungen von Inflation und Rezession zu meistern.

Wir freuen uns auch, Ihnen ein Interview mit unseren Front Office Heads Gabriel Gascon und Andreas Feller zu präsentieren, die ihre Erfahrungen in der Erhaltung von Vermögen in einer von ständigem Wandel geprägten Welt teilen. Ausserdem unterhalten wir uns mit Jonathan Levy, unserem Kunstkurator sowie Giovanna Lagutaine, Market Head Swiss Onshore, über unsere bemerkenswerte Kunstsammlung sowie aktuelle Entwicklungen am Kunstmarkt.

Unser Aktienresearch-Team nimmt uns dann auf einen Roadtrip in die USA mit und erläutert uns das Potenzial und die Zukunftsperspektiven verschiedener Branchen. Zum Schluss machen wir einen Abstecher in den Bereich der Private Markets, die aus gut diversifizierten Portfolios nicht mehr wegzudenken sind.

Während sich die Seiten dieser Ausgabe wie die wechselnden Jahreszeiten wenden, hoffen wir, dass Ihnen diese Ausgabe von Insights gefällt, und wünschen Ihnen einen wundervollen Herbst!

Mit freundlichen Grüssen

Laurent Gagnebin_NewS.png

Laurent Gagnebin
CEO, Rothschild & Co Bank AG

Der folgende Text ist ein Auszug aus einem Interview mit unseren Front Office Heads in Genf und Zürich. Für die vollständige Publikation wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer oder an unser Marketing-Team.

Uhrmacher cropped

Fine-tuning our approach

Gabriel Gascon 2.png

Gabriel Gascon
Head Private Banking Geneva

Andreas Feller 2.png

Andreas Feller
Head Swiss Onshore und
Private Banking Zurich

Um Privatbanken ranken sich viele Mythen. Nicht nur hat sich die Branche in den letzten Jahren stark verändert, insbesondere durch das Aufkommen der künstlichen Intelligenz, sondern sie muss sich auch mit veränderten Kundenbedürfnissen in einer komplexeren, von ständigem Wandel geprägten Finanzlandschaft auseinandersetzen.

Im folgenden Interview mit Andreas Feller (AF), Head Swiss Onshore und Deputy Head Private Banking Zürich, und Gabriel Gascon (GG), Head Private Banking Geneva, wollen wir herausfinden, ob diese Mythen gerechtfertigt sind, erörtern die wichtigsten Veränderungen, die in den kommenden Jahren zu erwarten sind, und sprechen darüber, wie wir unsere Kunden in einem komplexen Marktumfeld unterstützen können.

1. Frage: Was unterscheidet Ihrer Meinung nach Rothschild & Co (R&Co) von anderen Banken?

GG: Unsere Bank ist ein Familienunternehmen und das ist es, was Rothschild & Co (R&Co) wirklich von allen anderen Banken unterscheidet. Bei R&Co stimmen Unternehmens- und Familieninteressen überein und werden durch unsere erstklassigen Serviceleistungen ergänzt. Wir beraten seit über 200 Jahren vermögende Familien und geben ihnen Zugang zu einem einzigartigen globalen Netzwerk, einschliesslich unserer Merchant Bank[1] und unserem Global Advisory[2], die beide ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebotes sind.

AF: Aber was uns wirklich einzigartig macht, ist unsere Kernkompetenz: die Beratung. Unsere DNA ist tief in der Kunst der Beratung verwurzelt, eine Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Das unterscheidet uns von vielen unserer Mitbewerber, die sich hauptsächlich auf die Emission und Platzierung von Finanzprodukten und Fonds konzentrieren.

2. Frage: Wie hat die künstliche Intelligenz das Private Banking verändert?

GG: Ich glaube, dass künstliche Intelligenz (KI) eine ähnliche transformative Wirkung haben wird wie das Internet zu Beginn der 2000er Jahre. Sie wird unsere Arbeitsprozesse umgestalten und von uns verlangen in neue Technologien zu investieren, damit wir unseren Kunden das höchstmögliche Service-Niveau bieten können. Allerdings gehe ich nicht davon aus, dass sich die grundlegende Art und Weise, wie Privatbanken Kundenbeziehungen gestalten und pflegen, dadurch ändern wird. Das Private Banking ist eine Branche, bei der die Menschen im Mittelpunkt stehen und die auf persönlichen Beziehungen und Vertrauen beruht. Technologie ist zweifelsohne ein wichtiges Werkzeug, mit dem wir unseren Service unterstützen und verbessern können, menschliche Interaktion kann sie jedoch niemals ersetzen.

AF: Ich sehe das so wie Gabriel. Technologie kann niemals die Tiefe einer menschlichen Beziehung ersetzen, die sich über Jahre hinweg durch Vertrauen und Interaktionen entwickelt hat. Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn zahlreiche globale Finanzkrisen miterlebt. Obwohl uns die Technologie ausgezeichnete Diagramme und Datenanalysen der Finanzkrise von 2008 präsentieren kann, vermittelt und ersetzt sie nicht die Erfahrungen, die man im Laufe einer Berufslaufbahn sammelt. Ich habe damals die Portfolios verwaltet, die Emotionen erlebt und meine Kunden unterstützt. Und aufgrund dieser beruflichen und persönlichen Erfahrungen kann ich meinen Kunden heute wertvolle Ratschläge geben. Hier stösst Technologie zwangsläufig an ihre Grenzen.

[1] Merchant Banking ist der Bereich von Rothschild & Co, der das Kapital des Unternehmens zusammen mit dem einer ausgewählten Gruppe führender institutioneller und privater Anleger investiert.
[2] Global Advisory bietet Lösungen in den Bereichen Fusionen und Übernahmen, Schuldenberatung und Aktienmärkte.

Read more articles

  • How much money do I need to retire?

    Insights

    No two retirement plans look the same, but making sure you have enough money to achieve your goals is key. Use cashflow forecasting to plan for the future, ensure you can enjoy your golden years, and take steps to preserving your wealth.

  • Growth Equity Update

    Publications

  • A conversation with the Director of The Rothschild Archive

    Perspectives podcast

    In the latest episode of Perspectives from Rothschild & Co, Laura Künlen and Melanie Aspey, Director of The Rothschild Archive, discuss the origins of the Archive, share captivating anecdotes about the family, and discuss how their values can offer inspiration and guidance for businesses and leaders in today's ever-changing world.

  • The next mood shift

    Market Perspective

    In this edition of Market Perspective we consider whether investors should be worried about rising levels of US government debt. We also examine the outlook for global inflation and how this could impact central banks’ upcoming interest rate decisions.

  • Asset Management: Monthly Macro Insights - May 2024

    Market Commentary

    Recent monthly indicators suggest that the slowdown in global growth around the turn of the year has bottomed out. However, inflation outlook remains murky and the latest data have shaken investors’ confidence that significant monetary policy easing is in the offing.