Mosaique Insights: Ausgabe 11

GettyImages-1248990543 cropped.jpg

Nichts ist so beständig wie der Wandel.

- Heraclitus

Die ersten Monate des Jahres 2023 waren bemerkenswert, und viele Fragen zu den Finanzmärkten und der Wirtschaft stehen noch im Raum.

In dieser Ausgabe von Mosaique Insights berichten unsere Anlagestrategen, Portfoliomanager und Fixed-Income-Teams über die Entwicklungen in diesem ersten Quartal 2023 und geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir unsere Portfolios in diesem Umfeld positionieren.

Bei dieser Gelegenheit gehen wir auch auf aktuelle Marktentwicklungen ein, insbesondere das Thema künstliche Intelligenz, und beleuchten die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich. Sie werden in den kommenden Monaten noch mehr zu diesem Thema lesen. Außerdem betrachten wir die Anlageklasse der Privatmarktanlagen näher und geben Ihnen Einblicke in das Konzept unseres philanthropisches Engagements R&Co4Generations.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dieser Ausgabe von Mosaique Insights!

Laurent Gagnebin
CEO, Rothschild & Co Bank AG

 

Dr. Carlos Mejia
CIO, Rothschild & Co Bank AG

 

Der folgende Text ist ein Auszug aus einem Interview, das wir mit Prof. Max Pumperla geführt haben. Für die vollständige Publikation wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer oder an unser Marketing-Team eine Nachricht.

April 2023

Prof. Dr. Max_DE.PNG

Künstliche Intelligenz: Wettlauf mit der Zukunft

Künstliche Intelligenz (KI) hat die Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und kommunizieren, revolutioniert. Von Sprachassistenten bis hin zu selbstfahrenden Autos – das Thema KI ist allgegenwärtig. Doch wie sieht die Zukunft der KI aus, und wie wird sie unser Leben verändern?
Um diese und andere Fragen zu beantworten, haben wir uns mit Prof. Dr. Max Pumperla, Professor für Data Science an der Internationalen Hochschule in Hamburg und Softwareentwickler bei Anyscale in San Francisco, zusammengesetzt. Er ist der Hauptautor von «Learning Ray», einem Buch über die Grundlagen des Large-scale Maschinenlernens, und ist am Ray-Projekt beteiligt, auf dem Modelle wie ChatGPT angelernt wurden.

F1. Was gehört Ihrer Meinung nach zur Künstlichen Intelligenz?

Die KI ist ein Teilgebiet der Informatik, deren Ziel die Entwicklung intelligenter Maschinen ist, die Aufgaben ausführen können, für die normalerweise menschliche Intelligenz erforderlich wäre. KI-Systeme analysieren Daten mithilfe von Algorithmen, lernen daraus und erstellen Prognosen. Die KI ermöglicht die Durchführung einer Vielzahl von Aufgaben, darunter Bild- und Spracherkennung oder die Verarbeitung von natürlicher Sprache. Wir entdecken in letzter Zeit zunehmend mehr erfolgversprechende Anwendungen, und es ist unwahrscheinlich, dass sich das Tempo der Entwicklung in nächster Zeit verlangsamen wird. Allerdings sind den derzeitigen KI-Systemen noch Grenzen gesetzt, da sie in der Regel nur Entscheidungen treffen können, die sich aus den Daten ergeben, mit denen sie angelernt wurden. Sie können häufig nicht alle möglichen Szenarien oder Ausnahmen berücksichtigen und enthalten gelegentlich Verzerrungen oder Fehler. Stellen Sie sich die aktuelle Generation von KI-Systemen als kognitive Automatisierungswerkzeuge vor, die den Menschen unterstützen und seine Fähigkeiten potenzieren. Sie sind nicht autonom und können sich weder selbst verbessern noch replizieren, wie es uns einige Weltuntergangspropheten glauben machen wollen.

F2. Der neue Chatbot ChatGPT hat weltweit Aufsehen erregt. Man spricht sogar von einem Durchbruch bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz und von neuen Möglichkeiten, sie zu nutzen. Hat im Dezember 2022 eine neue digitale Revolution begonnen?

GPT-3, das Basismodell von ChatGPT, wird im Juni bereits drei Jahre alt. Der grundlegende Baustein all dieser Systeme, der so genannte Transformator, ist schon seit 2017 im Einsatz. Mit anderen Worten: Dieser Durchbruch hat lange auf sich warten lassen, aber wir haben ihn geschafft. Ich denke, dass hier ein wichtiger Fortschritt erreicht wurde. Sprachmodelle wie ChatGPT oder der Nachfolger GPT-4 mögen noch viele Schwachstellen haben, aber selbst ihre pessimistischsten Kritiker können einen Aspekt nicht leugnen: Sie sind äußerst nützlich. Ich persönlich nutze KI-Systeme jeden Tag zum Programmieren, Schreiben von Prosa, Zusammenfassen von Texten und für andere Aufgaben. Es ist für mich jetzt schon unvorstellbar, in die Zeit zurückzukehren, in der ich keine solche Unterstützung hatte. Technische Revolutionen vermitteln letztlich immer genau dieses Gefühl. Das gleiche Gefühl wird sich wahrscheinlich auch bei einer größeren Verbraucherbasis einstellen, wenn die Produkte rund um diese Technologie hinreichend ausgereift sind. Selbst wenn wir heute auf alle KI-Entwicklungen verzichten würden, glaube ich, dass der aktuelle Stand der Technologie ausreichen würde, um die meisten digitalen Unternehmen grundlegend zu revolutionieren. Die jüngsten Ankündigungen von Anwendungen wie 365 Copilot geben uns einen Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird.

Read more articles

  • The streaming market: challenged yet promising

    Thematic Insights

    With the projected revenue in the Video Streaming (SVoD) market expected to reach US$ 109 billion by 2024, the streaming industry stands as a testament to modern innovation and consumer demand. Discover the streaming market, how it has shaped our modern societies to become inescapable, its current challenges, and its promising potential in the next years to come.

  • How much money do I need to retire?

    Insights

    No two retirement plans look the same, but making sure you have enough money to achieve your goals is key. Use cashflow forecasting to plan for the future, ensure you can enjoy your golden years, and take steps to preserving your wealth.

  • Growth Equity Update

    Publications

  • A conversation with the Director of The Rothschild Archive

    Perspectives podcast

    In the latest episode of Perspectives from Rothschild & Co, Laura Künlen and Melanie Aspey, Director of The Rothschild Archive, discuss the origins of the Archive, share captivating anecdotes about the family, and discuss how their values can offer inspiration and guidance for businesses and leaders in today's ever-changing world.

  • The next mood shift

    Market Perspective

    In this edition of Market Perspective we consider whether investors should be worried about rising levels of US government debt. We also examine the outlook for global inflation and how this could impact central banks’ upcoming interest rate decisions.

  • Asset Management: Monthly Macro Insights - May 2024

    Market Commentary

    Recent monthly indicators suggest that the slowdown in global growth around the turn of the year has bottomed out. However, inflation outlook remains murky and the latest data have shaken investors’ confidence that significant monetary policy easing is in the offing.