Mosaique Views: Die Märkte im Überblick

oktober / november 2022

Die Märkte sind nach wie vor mit Zins- und geopolitischen Risiken konfrontiert

 

Unsere Gedanken sind bei denjenigen, die von dem immer noch wütenden, schrecklichen Konflikt in der Ukraine betroffen sind. Vor diesem Hintergrund verringern sich auch unsere wirtschaftlichen Sorgen.

Allerdings haben diese Sorgen im letzten Monat ein wenig zugenommen. Inflation und Zinssätze haben ihren Höhepunkt noch nicht erreicht und auch das Wachstum verlangsamt sich.

Das Ausmaß des Einbruchs ist nach wie vor unklar. Europa ist am meisten durch höhere Energiekosten und in vielen Fällen durch Engpässe bei der Energieversorgung in diesem Winter gefährdet. Doch trotz der weit verbreiteten Erwartung einer unmittelbar bevorstehenden schweren Rezession deuten die vorausschauenden Daten weiterhin auf eine schrittweise Abschwächung hin, und die Regierungen unternehmen weitere Schritte, um einkommensschwache Haushalte vor den Folgen der Energieknappheit zu schützen.

Die bedeutende US-Wirtschaft hingegen ist weniger exponiert und erfreut sich einer gewissen Grunddynamik (trotz ihres schwachen BIP-Ergebnisses in der ersten Jahreshälfte). China sieht sich mit anhaltendem strukturellem Gegenwind konfrontiert. Allerdings wurden die dortigen Covid-Beschränkung-en gelockert und das Land geniesst den seltenen Luxus einer niedrigen Inflationsrate. Diese erlaubt es den Behörden, eine lockere Geldpolitik zu betreiben.

Daher erscheint es uns erneut zu früh, von "Stagflation" zu sprechen. Dennoch bleibt das geopolitische Klima besorgniserregend, und dass nicht nur wegen des Traumas in der Ukraine: So wurde der Westen kürzlich daran erinnert, dass Chinas Anspruch auf Taiwan nicht verhandelbar ist (was allerdings nicht bedeutet, dass er auch nicht unmittelbar einklagbar ist).

Wir hatten unsere Aktiengewichtung bereits im neuen Jahr reduziert, als klar wurde, dass die Zentralbanken tatsächlich (etwas verspätet) mit der Normalisierung der unnötig lasch gewordenen monetären Bedingungen beginnen würden. Nach der Nachricht von der Invasion haben wir sie weiter reduziert. In jedem Fall haben wir uns dafür entschieden, die Mittel in liquider Form zu halten - dies mag in Zeiten der Inflation ungewöhnlich erscheinen, aber kurzfristig ist Bargeld sogar real stabiler als Wertpapiere, und es würde uns ermöglichen, sich bietende Gelegenheiten zu nutzen.

Unsere Aktiengewichtung ist jedoch nur auf neutral zurückgegangen. Die Bewertungen sind inzwischen deutlich gesunken, doch wir sehen weiterhin eine gesunde Rentabilität der Unternehmen, aber das Zins- und Ertragsrisiko bleibt erhöht, und wir verbleiben neutral.

Wir haben jedoch einen Teil der zusätzlichen Liquidität genutzt, um unsere Bestände an Anleihen aufzustocken. Die Bewertungen von Anleihen haben sich wohl stärker verbessert als die von Aktien, da sich der Anstieg der Renditen in letzter Zeit beschleunigt hat, und wir haben Anleihen seit der Einführung von Mosaique taktisch untergewichtet. Vor kurzem haben wir die Untergewichtung in den US-Portfolios reduziert und tun dies nun auch in den europäischen Portfolios, um die verbesserten Bewertungen zu widerzu-spiegeln. Wir haben die untergewichteten Positionen noch nicht vollständig geschlossen, da die Renditen noch nicht auf einem Niveau sind, das unserer Meinung nach überzeugend positive Realrenditen liefern kann.

Es versteht sich von selbst, dass wir die Entwicklung der Anleihen- und Aktienmärkte aufmerksam verfolgen.

Read more articles

  • G7 Italia 2024

    Publications

  • Asset Management: Monthly Macro Insights - June 2024

    Market Commentary

    Although the global economy is still experiencing the lagged effects of tighter monetary policy, business confidence has been improving over the past few months, suggesting positive momentum going into the second half of the year. Will central banks be a tailwind or a headwind?

  • Aktien holen die April-Verluste wieder auf

    Monatlicher Marktrückblick

    Globale Aktien stiegen im Mai um 4,1% (in USD), während globale Staatsanleihen um 0,5% (in USD, abgesichert) zulegten.

  • Growth Equity Update

    Publications

  • Gaming for good

    Insights

    Our second Sustainability Sphere focused on the video games industry and considered how it can better drive positive social impact. Stakeholders asked how do we encourage people to play for the planet, rather than let the planet pay socially and environmentally?

  • How to set up a power of attorney

    Insights

    A power of attorney allows someone you trust to make decisions on your behalf and can be useful if your mental capabilities decrease, because of illness, accident or old age. In this article we explain how to set up a power of attorney and some key facts to be aware of.