Wealth Management: Einblicke Q3 2023

Zeichen für Konjunkturabschwächung mehren sich


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

haben Sie auch das Gefühl, dass das zweite Quartal wie im Flug verging? Unterschiedlichste Eindrücke haben das Frühjahr geprägt: Von den Bildern der Krönung von König Charles III oder des zerstörten Kachowka-Staudamms in der Ukraine bis hin zu den politischen Diskussionen um das Heizungsgesetz oder den Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI).      

Anknüpfend an diese gesellschaftlichen Debatten kamen unsere Rothschild & Co Salons genau zur rechten Zeit, um in den Dialog zu gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Fragestellungen zu treten. Unsere Redner und Rednerin, darunter Markus Lanz, Dr. Claus Kleber und Prof. Dr. Mirjam Meckel, konnten mit den Themen zum Wandel des Journalismus, der stattfindenden Zeitenwende und den Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz wichtige Impulse setzen. Die offene und respektvolle Diskussionskultur unserer Gäste hat bewiesen, wie wichtig das Gespräch ist, um Vorurteile und Hürden abzubauen. Nicht umsonst wurde dieses Format der Salons auch in der Schweiz etabliert.

An den Kapitalmärkten blicken wir trotz einer Fülle von negativen Nachrichten und einer technischen Rezession in Deutschland auf eine überraschend positive Entwicklung zurück. Obwohl Zentralbanken mit Zinserhöhungen weiter gegen eine zu hohe, wenn auch rückläufige Inflation kämpfen, haben die Aktienmärkte deutlich hinzugewinnen können. Der Technologiesektor und insbesondere einige amerikanische Börsenschwergewichte haben Dank der Euphorie um das Thema ChatGPT und Künstliche Intelligenz die Indizes nach oben gezogen. Aber die geringe Marktbreite, die sich eintrübenden Frühindikatoren und die restriktivere Geldpolitik stimmen uns zunächst vorsichtig.

Abseits der Kapitalmärkte befassen wir uns in dieser Ausgabe der Einblicke mit dem Thema nachhaltige Geldanlage und greifen am Beispiel Wasser auf, warum unser Investitionsansatz an Bedeutung gewinnen wird. Zudem haben wir in der Rubrik Rothschild & Co Insights unseren Kunstexperten Jonathan Levy interviewt, der uns einen Überblick über die die Kunstausstellungen der Schweiz und die Trends im Kunstmarkt gibt.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

 

Klicken Sie hier, um die vollständige Publikation zu lesen

Read more articles

  • Understanding sustainability risks and opportunities

    Insights

    Investing is not just about choosing companies that we expect to achieve success in the short term. It’s important to find businesses which can adapt to a changing world and are part of shaping the future. In this article we explore the risks and opportunities they face.

  • Should I form a trust?

    Insights

    Trusts can be an effective way to provide for your family while retaining control, but you must balance the advantages against the administrative and financial costs. In this article we examine the pros and cons of setting up a trust, and potential pitfalls to avoid.

  • The defence debate

    Strategy Blog

    The events of the last couple of years have dramatically increased the geopolitical temperature, shifting the political discourse in favour of security. In this blog we examine the evolving nature of defence and military equipment, and what it could mean for investors.

  • The last mile

    Perspectives podcast

    The Swiss National Bank's decision to reduce interest rates came as a surprise to the market. Join our Global Investment Strategists to decode central banks' moves, unravel oil market dynamics, and track gold and bitcoin prices.

  • A rebound in corporate earnings?

    Strategy Blog

    Earnings growth is rising in the United States, suggesting the market could have passed a turning point. Ahead of the release of first quarter earnings figures, we consider what this means for investors and examine how earnings expectations can be fallible.

  • Asset Management: Monthly Macro Insights - April 2024

    Market Commentary

    Recent data suggest that inflation could prove persistently high for some time and limit the room for central bank easing. Despite this high-for-long path for policy stances, investors remain convinced it will not prove sufficient to derail global growth.