Wealth Management: Einblicke Q2 2023

Neue Risiken trüben die konstruktiven Aussichten


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das erste Quartal des Jahres 2023 begann genauso ereignisreich wie das Vorjahr endete. Der Neujahrsoptimismus schien wegen des Abklingens der Corona-Pandemie, einer temporären Deeskalation des Ukraine-Krieges und der Überwindung des Energiepreisschocks angebracht. Und auch die Finanzmärkte starten überraschend positiv in das neue Jahr.      

Auch wir bei Rothschild & Co sind optimistisch gestimmt in dieses Jahr gestartet: Das zweitbeste Geschäftsergebnis unserer Geschichte im Jahr 2022 - getragen von allen Geschäftsbereichen und trotz zahlreicher Herausforderungen – gab uns Rückenwind. Der Motivationsschub war aber nicht der Blick zurück, sondern die Ankündigung, dass sich Rothschild & Co von der Börsennotierung zurückzieht. Damit können wir uns zukünftig noch besser auf die langfristigen Belange unserer Kunden und aussichtsreiche Investitionen konzentrieren.

Dass kurz danach beispielsweise die Pleite der Silicon Valley Bank und die staatlich unterstützte Rettungsübername der Credit Suisse durch die UBS die Sorgen vor einer neuen Banken- und Finanzkrise schürten, wirkt da fast wie Ironie des Schicksals. Die Aktienmärkte wurden dadurch ausgebremst und gaben Teile der Kursgewinne eines sehr positiven Jahresstarts wieder ab. Sichere Häfen wie Anleihen oder Gold waren im Gegenzug gefragt. Die Neuausrichtung der Geldpolitik im Spannungsfeld zwischen einer weiterhin hohen Inflation und Stress im Bankensektor wird die weitere Richtung der Märkte maßgeblich beeinflussen. Der Zinserhöhungszyklus dürfte zwar bald seinen Höhepunkt erreicht haben, allerdings teilen wir derzeit nicht die Markterwartung einer Zinswende.

Abseits der Kapitalmärkte haben wir in dieser Ausgabe unserer Einblicke die Eigentümer des Familienunternehmen GSH interviewt und mehr über die Geschichte, die Werte und die Herausforderungen eines Familienunternehmens erfahren. Zudem haben wir in der Rubrik Rothschild & Co Insights mit dem Experten Frank Dopheide über die Bedeutung von Sinn, Werten und einer Mission für Unternehmen gesprochen. In diesem Zuge präsentieren wir Ihnen auch unser Selbstverständnis und unsere Aufgabe.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Klicken Sie hier, um die vollständige Publikation zu lesen

Read more articles

  • Understanding sustainability risks and opportunities

    Insights

    Investing is not just about choosing companies that we expect to achieve success in the short term. It’s important to find businesses which can adapt to a changing world and are part of shaping the future. In this article we explore the risks and opportunities they face.

  • Should I form a trust?

    Insights

    Trusts can be an effective way to provide for your family while retaining control, but you must balance the advantages against the administrative and financial costs. In this article we examine the pros and cons of setting up a trust, and potential pitfalls to avoid.

  • The defence debate

    Strategy Blog

    The events of the last couple of years have dramatically increased the geopolitical temperature, shifting the political discourse in favour of security. In this blog we examine the evolving nature of defence and military equipment, and what it could mean for investors.

  • The last mile

    Perspectives podcast

    The Swiss National Bank's decision to reduce interest rates came as a surprise to the market. Join our Global Investment Strategists to decode central banks' moves, unravel oil market dynamics, and track gold and bitcoin prices.

  • A rebound in corporate earnings?

    Strategy Blog

    Earnings growth is rising in the United States, suggesting the market could have passed a turning point. Ahead of the release of first quarter earnings figures, we consider what this means for investors and examine how earnings expectations can be fallible.

  • Asset Management: Monthly Macro Insights - April 2024

    Market Commentary

    Recent data suggest that inflation could prove persistently high for some time and limit the room for central bank easing. Despite this high-for-long path for policy stances, investors remain convinced it will not prove sufficient to derail global growth.