Image

Wealth Management: Marktausblick – Enttäuschende Märkte

17/12/2018

Kevin Gardiner, Global Investment Strategist, Wealth Management 

Es wird nicht einfacher, in die Zukunft zu blicken, nur weil es Dezember ist. Unsere Empfehlung entwickelt sich mit dem Investitionsklima (wie wir hoffen), nicht mit dem Kalender.

Wenngleich sich die Stimmung am Markt wieder verschlechtert hat, haben sich unsere Einschätzungen im Laufe der letzten Monate nur geringfügig geändert. Der Konjunkturzyklus ist weit fortgeschritten, doch Aktien können der sich abzeichnenden Kombination aus drastischen Gewinnrückgängen und steigenden US-Zinsen standhalten. Die Volatilität befindet sich noch nicht auf einem ungewöhnlichen Niveau. Seit 2008 haben wir es immer wieder mit Eintrübungen zu tun - was für Anlagen nicht zwangsläufig schlecht ist.

Zwischen den USA und China herrschen trotz der "Waffenruhe“ weiterhin Handels- (und andere) Konflikte. Doch China weiss, dass seine Wirtschaft nach wie vor die protektionistischste ist. Die Liberalisierung hat dem Land mehr Wohlstand beschert, und die (bislang) gemässigte Reaktion Chinas ist wenig verwunderlich.

(Noch-)Kanzlerin Merkel und Präsident Macron sind für die Märkte von höherer Bedeutung als der italienische Haushalt. Eine Eurozone ohne Ruder könnte sich als grosses Problem erweisen, steht aber noch nicht unmittelbar bevor.

Grossbritannien irrt jedoch bereits steuerlos herum. Für nichts scheint es eine erkennbare Mehrheit zu geben. Ohne grosse Überzeugung rechnen wir, irgendwann, mit einem Austritt aus der EU. Zudem könnte Grossbritannien einen "No-Deal“-Brexit unseres Erachtens besser verkraften als von vielen Regierungs- und Bankökonomen dargestellt. An der Realität testen wollen wir das jedoch nicht.

2018 war ein schwieriges Jahr. Voraussichtliche inflationsschwache Renditen sind nach wie vor vorhanden, denken wir. Aber wir wissen, dass das nicht immer der Fall war, manchmal über einen längeren Zeitraum. In der folgenden Ausgabe erinnern wir uns daran, wann und warum. Der nächste Marktausblick erscheint im Februar. Wir wünschen unseren Lesern überall auf der Welt ein friedvolles und erfolgreiches neues Jahr.

Vollständigen Marktausblick herunterladen (PDF 1.1 MB)

-